Veranstaltungen

Erstkommunion
25. Mai 17 - Erstkommunion
Erstkommunion, 10:00 Uhr Festgottesdienst

Public Viewing: Finalspiel der Champions League
03. Juni 17 - Public Viewing: Finalspiel der Champions League

Frühschoppen mit Pferdesegnung 11:30 Uhr
04. Juni 17 - Frühschoppen mit Pferdesegnung 11:30 Uhr
Frühschoppen mit Pferdesegnung um 11:30 UHR

Rosen Prinz, Wolfsberg Kärnten
07. Juni 17 - Rosen Prinz, Wolfsberg Kärnten
"Steirischer Seniorenbund Ortsgruppe Preding - 03185 / 30747 Obmann: Peter Reinisch"

Grillabend im Restaurant Holiday; 18:00 Uhr
14. Juni 17 - Grillabend im Restaurant Holiday; 18:00 Uhr

ÖKB - Frühschoppen
15. Juni 17 - ÖKB - Frühschoppen
ÖKB-Frühschoppen- Fronleichnam nach der Prozession ab 11 Uhr beim Rüsthaus der FF-Preding

Grillabend im Restaurant Holiday
21. Juni 17 - Grillabend im Restaurant Holiday

Alle Veranstaltungen anzeigen

Aktuelles

Sommferfest in der Volksschule Preding

Sommferfest in der Volksschule Preding
Am 23. Juni feiert die Volksschule Preding ihr schon traditionelles Sommerfest mit Spiel und Spaß, Speis und Trank und natürlich auch mit Musik für Groß und Klein. Es ist das letzte Sommerfest in dieser Form. Bekanntermaßen wird das knapp 40 Jahre alte Schulgebäude in den Sommerferien geschleift und macht einem Neubau Platz. Das Fest der VS steht daher unter dem Motto „Das Beste aus 40 Jahren“. Nicht nur Eltern und Verwandte der VS Kinder sind herzlich willkommen, sondern alle Predingerinnen und Predinger, die eine persönliche Geschichte mit „unserer“ Volksschule verbindet. 23. Juni, ab 15.00 Uhr, auf dem Gelände der VS Preding


Zusatztafel - Vulgonamen

Zusatztafel - Vulgonamen
Liebe Bürger!
Liebe Bürgerinnen!

Sie haben die Möglichkeit, eine Zusatztafel zur Hausnummerntafel mit dem Vulgonamen für Ihr Objekt, bei unserer Sammelbestellung, mitzubestellen.
Die Kosten für diese Zusatztafel betragen ca. 60,--, die dann in Rechnung gestellt werden.
Siehe Beispiel: - FOTO

Maße: 700x200x2 mm
Bei Interesse an dieser Zusatztafel bitte bis spätestens 30. Juni 2017 die Bestellung im Marktgemeindeamt Preding bekanntgeben.





Älteste Weinrebe von „Mariborska trta modra kaucina“ wächst jetzt auch am Marktplatz der Gemeinde Preding!

Älteste Weinrebe von „Mariborska trta modra kaucina“ wächst jetzt auch am Marktplatz der Gemeinde Preding!
Preding verbindet eine jahrelange Partnerschaft mit der Gemeinde Starse in Slowenien, in der Nähe von Marburg. Die freundschaftliche Beziehung unserer beiden Gemeinden ist sehr intensiv und die Gemeindevertretungen treffen sich immer wieder zu besonderen Anlässen. So auch immer wieder beim Kürbisfest in Preding und Starse.
Beim Kürbisfest in Starse wird auch eine Pressung der Weintrauben, von der ältesten Weinrebe, die auch in Starse gepflanzt wurde, vorgeführt.
Vor kurzem reiste unser Bürgermeister Adolf Meixner nach Starse und bekam dort für die Marktgemeinde Preding und für ihn persönlich einen Ableger der ältesten Weinrebe von Marburg (im Guinnessbuch der Rekorde eingetragen), als Geschenk überreicht.
Die Idee, diese Weinrebe von „Mariborska trta modra kaucina“ am Marktplatz in Preding zu setzen, fand großen Anklang. Zimmermeister Engelbert Ajtnik aus Preding gestaltete eine schöne neue Pergula am Marktplatz und die Fa. Golob Kovastvo, Kunstschmiede aus Slowenien machte eine schmiedeeiserne Umzäunung für die Pflanzung der Weinrebe.
So konnten am 7. Mai 2017 zwei der ältesten Weinreben am Marktplatz Preding, im Beisein von Vertretern der Gemeinde Starse mit ihrer Weinkönigin und Dr. Janez Ekart, sowie Vertretern der Marktgemeinde Preding, durch Bürgermeister Adolf Meixner persönlich gepflanzt werden.
Wir luden unsere Gäste noch zum Reitstall Stoiser ein, wo wir bei gutem Essen und guter Unterhaltung die Atmosphäre des Predinger Frühjahrsturnieres genießen konnten.
Wir freuen uns schon, wenn unser großartiges partnerschaftliches Projekt Früchte, bzw. Trauben trägt!

Vielen herzlichen Dank unserer Partnergemeinde Starse für dieses Geschenk!
Für die Marktgemeinde Preding Vizebgm. Theresia Muhrer



Fortbildung - Dr. Wolfgang Geier

Fortbildung -  Dr. Wolfgang Geier
Wegen FORTBILDUNG ist die Ordination vom

22.05.2017 bis 26.05.2017

geschlossen.


Vertretung:

Dr. Sieder in Hengsberg 03185 / 84 44
Dr. Heschl in Wettmannstätten 03185 / 88 00

Marktgemeindeamt Preding GESCHLOSSEN

Marktgemeindeamt Preding GESCHLOSSEN
Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Marktgemeindeamt Preding íst am FREITAG, den 26. Mai 2017 geschlossen.

Wir sind am 29. Mai 2017 wieder für Sie da!

Der Bürgermeister
Adolf Meixner



Ab dem 8. Mai 2017 gibt es jeden zweiten Montag im Monat den Seniorencafe

Ab dem 8. Mai 2017 gibt es jeden zweiten Montag im Monat den Seniorencafe
Wir laden Sie herzlich ein.....
.... zum gemütlichen Kaffeeplausch mit Gleichgesinnten.
.... zum Schwelgen in Erinnerungen und zum Austausch von wertvollen Erfahrungen.
.... zum gemeinsamen Spielen, Singen und Feiern.
.... zu Aktivitäten, die lustvoll Geist und Körper aktiv halten


Seniorencafe: Wir bitten um eine telefonische Voranmeldung: 03185 / 28 468
Eine Teilnahme ist jederzeit möglich, Kosten: freiwilligie Spende

CARITAS Senioren- und Pflegewohnheim Preding

Ab dem 8. Mai 2017 gibt es jeden zweiten Montag im Monat den Seniorencafe

Grünlandförderung der Marktgemeinde Preding

Die Grünlandförderung 2017 kann vom

01. Mai 2017 bis 31. Mai 2017

im Marktgemeindeamt Preding beantragt werden.


Der AMA-Mehrfachantrag 2017 bildet die Grundlage für die Berechnung und ist daher unbedingt vorzulegen.

Um entsprechende Kenntnisnahme wird gebeten!

Jagdpachtschilling - Marktgemeinde Preding

Es wird bekannt gegeben, dass der Jagdpachtschilling 2017 in der Zeit vom

01. Mai 2017 bis 09. Juni 2017


im Marktgemeindeamt Preding während der Amtsstunden abgeholt werden kann. Für die Auszahlung ist ein Flächennachweis vorzulegen.

Hasslacher Preding GmbH

Hasslacher Preding GmbH
Aktuell wurde am Standort Preding im Bezirk Deutschlandsberg der bereits sechste Dieselstapler durch einen modernen Elektro-Stapler ersetzt und im Rahmen dieser Investition in die Nachhaltigkeit, wurde dem Unternehmen die Auszeichnung „klimaaktiv – Kompetenz im Klimaschutz“ von der Republik Österreich verliehen.

Aber die Reise ist noch nicht zu Ende – „Wir planen, falls technisch möglich, jeden weiteren vorhandenen Dieselstapler in der nächsten Zeit durch moderne und zeitgerechte E-Stapler zu ersetzen und werden so weiter einen Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen leisten.

Wir sehen diese Vorgehensweise auch als optimale Ergänzung zu unserer Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 1.000 kWp und haben bisher nur positive Erfahrungen gemacht und ausgezeichnete Rück


meldungen der Mitarbeiter hinsichtlich der reduzierten Lärm- und Abgasbelastung erhalten“, betont der Geschäftsführer Manfred Steinwiedder.
Trotz eines technisch schwierigen Umfelds zeigt das Unternehmen das eine sinnvolle Nutzung von Elektro-Staplern durchaus in vielen Bereichen möglich ist
 

Die HASSLACHER PREDING HOLZINDUSTRIE beschäftigt aktuell über 200 Mitarbeiter. Am Standort Preding (Bezirk Deutschlandsberg) werden 200.000fm Rundholz und 200.000m³ Schnittholz zu Konstruktionsvollholz, Hobelwaren, Pellets und Paletten verarbeitet. Neben den Hauptmärkten Österreich und Deutschland gewinnen die Märkte Slowenien, Kroatien, Serbien und Ungarn laufend an Bedeutung.


Herr Bgm. Adolf Meixner gratuliert im Namen der Marktgemeinde Preding, der Geschäftsführung der Firma Hasslacher Preding Holzindustrie GmbH, zur Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz.

TSV Preding - Kinderkurs für Fortgeschrittene und Anfgänger

TSV Preding - Kinderkurs für Fortgeschrittene und Anfgänger
Der TSV Preding bietet heuer wieder einen Kindertenniskurs in der ersten Ferienwoche mit Trainern der Tennisschule "Match Time" aus Leibnitz an.
Alle Kinder im Alter zwischen 5 und 15 Jahren sind zu dieser Tenniswoche eingeladen.


Ziel: Spielerisches Erlernen und Festigen der Tennistechnik
Wann: 10. Juli 2017 - 14. Juli 2017
Montag - Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

entweder jeweils täglich 1,5 Stunden - Preis pro Kind / pro Woche €45,--
oder täglich 3 Stunden - Preis pro Kind / pro Woche € 90,--

Wo: Tennisplatz Preding

Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung: Odo Kada Tel. 03452 / 76 765
Kurse für Erwachsene auf Anfrage gerne möglich.
Bei Unklarheiten bitte Elisabeth Fürnschuss 0664 / 96 05 739 bzw. Claudia Arzt 0650 / 32 10 644 anrufen

Lehrberuf Straßenerhaltungsfachmann/frau

Lehrberuf Straßenerhaltungsfachmann/frau
Die Lehrlinge des Lehrberufes Straßenerhaltungsfachmann/frau werden derzeit hauptsächlich vom Land Steiermark in den Straßenmeistereien ausgebildet. Der Berufsschulbesuch erfolgt in der Landesberufsschule Murau. Aber auch die Gemeinden Graz, Passail, Straß in Steiermark, Leoben, Trofaiach und Weiz bilden Lehrlinge in diesem Lehrberuf aus.

Die Arbeiten in den Bereichen Sicherheit der Verkehrswege, Instandhaltung von Maschinen und Geräten, Anbringen von Verkehrsleiteinrichtungen sowie die Pflege und Errichtung von Straßendecken und Pflasterungen machen diesen Lehrberuf für Gemeinden besonders wertvoll. Professionell durchgeführter Winterdienst gewährleistet die sichere Benützung der öffentlichen Verkehrswege auch in der kalten Jahreszeit und bringt Rechtssicherheit. Es wäre sicher auch für Ihre Gemeinde aus mehreren Gründen vorteilhaft Lehrlinge in diesem vielseitigen Beruf auszubilden.




Lehrberuf Straßenerhaltungsfachmann/frau

Das Arbeitsmarktservice Deutschlandsberg sucht zur Verstärkung im Lehrverhältnis

Das Arbeitsmarktservice Deutschlandsberg sucht zur Verstärkung im Lehrverhältnis
vorraussichtliche Lehrbeginn: ab Mitte Juni/Anfang Juli 2017 möglich
Ausbildungsdauer: 3 Jahre


AUSCHREIBUNG unter dem Link

Das Arbeitsmarktservice Deutschlandsberg sucht zur Verstärkung im Lehrverhältnis

Tierseuchen Geflügelpest 2017 - Aufhebung der Stallpflicht

Tierseuchen Geflügelpest 2017 - Aufhebung der Stallpflicht
Die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg, Veterinärreferat, teilt mit, dass das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen in der 1. Änderung der Geflügelpest-Verordnung 2007, BGBl. Nr. 84/2017, in der Anlage 1 keine Gebiete mit erhöhtem Geflügelpest-Risiko mehr ausgewiesen hat.

Somit sind die in diesen Gebeiten zu setzenden Maßnahmen (Stallhaltungspflicht) aufgehoben. Diese Verordnung tritt mit 25. März 2017 in Kraft. Das bedeutet, dass ab diesem Datum eine Freilandhaltung von Geflügel wieder möglich ist.

Achtung - Aufmessarbeiten im gesamten Gemeindegebiet!!!

Achtung - Aufmessarbeiten im gesamten Gemeindegebiet!!!
Liebe Gemeindebürger,

im Auftrag vom GIS Quadrat werden ab nächster Woche Mitarbeiter Aufmessarbeiten im gesamten Gemeindegebiet durchführen.

Bei etwaiige Fragen melden sie sich im Marktgmeindeamt unter 03185 / 22 22. Danke



Neu in Preding - Biosonie - Bioresonanz & Softfitness - Gesundheitscentrum in PREDING

Neu in Preding - Biosonie - Bioresonanz & Softfitness - Gesundheitscentrum in PREDING
Energetische Hilfestellung bei:
Standorte
* Allergien
* Neurodermitis, Hautausschläge
* Asthma, Heuschnupfen
* Entzündungen
* Rheuma
* Migräne und andere Schmerzen
* Darmprobleme (Verstopfung etc.)
* Energetisch austesten, welche
Lebensmittel Fettdepots erzeugen
* diese ersetzen durch andere
* bis 1/2 - 1 kg weniger pro Woche
* ohne Medikamente + Zusatzstoffe
* auch für Kinder bestens geeignet!


0650 / 98 - 69 - 054 www.biosonie.at
Elfriede Strauß



Neu in Preding - Biosonie - Bioresonanz & Softfitness - Gesundheitscentrum in PREDING

Zivildiener gesucht

Zivildiener gesucht
Plätze für März und September 2017 sind noch frei!

Informationen:
Grünes Kreuz Steiermark
Regionalstelle Preding – Groß St. Florian
8504 Preding 204
Tel.: 03185/2144
Fax: 03185/2144-4
Email: preding@rettungszentrale.at



Film über usere Heimat Schilcherland

Endlich ist es soweit!

Der Film über die Bandbreiter der Schilcherland-Spezialitäten-Produkte ist online.





Film über usere Heimat Schilcherland

GesundheitsCentrum Preding

GesundheitsCentrum Preding









ERDGESCHOSS

Top 1
Agentur Norbert Safran
Selbstständige Versicherungsagentur der
Allianz Elementar Vers. AG
erreichbar unter: 03185 / 30 770
Top 2
Reisebüro SanLuka
http://www.sanluka.at oder 03185 / 30 792
Top 3
Praxis Martha „Harmonie für Leib und Seele“
Fußpflege – Maniküre – Bandagen/Heilbehelfe - Wellness Behandlungen
http://www.praxismartha.at
Fr. Martha Anna Van den Brink erreichbar unter: 0664 / 875 11 22
Top 4
Wolkenreich
Luftkern Matratzen – Wasser Betten – NaturPur Schlafsysteme
http://www.wolkenreich.at
Fr. Marie-Therese Kovacs erreichbar unter: 0664 / 13 44 788
Top 7/8
Steintal AG
Seminare, Schulungen, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von
Komplimentärmedizinischen Produkten und Dienstleistungen
http://www.tom-peter-rietdorf.de
Hr. Tom Peter Rietdorf erreichbar unter: 0664 / 88 22 77 80

1 OBERGESCHOSS
Top 12
Karl-Heinz Reiter "Masseure"
erreichbar unter: 0676 / 63 80 939
oder heinz.massage@gmail.com
Top 14
Mag. Angela Bichl "Psychotherapeutische Praxis"
erreichbar unter: 0650 / 212 75 85
http://www.psyonline.at/bichl_angela
Top 15
Dr. Med. Univ. Michael Roblegg
“Facharzt für Unfallchirugie und Orthopädie”
Hr. OA Dr. Reiter erreichbar unter: 0664 / 531 40 86
Ordination nach Vereinbarung

2 OBERGESCHOSS
Top 13
Mag. Hermann Paur "Psychotherapeut"
erreichbar unter: 0699 / 19 00 11 20
http://therapie-paur.at
Top 14
Sugaring Sabine “Haarentfernung”
erreichbar unter: 0664 / 38 55 609
Top 26
Grazer Treuhand Steuerberatung GmbH & Partner KG http://www.grazertreuhand.at/
erreichbar unter: 03185 / 31 926




GesundheitsCentrum Preding

Rettungssanitäterausbildung - Infoveranstaltung

Rettungssanitäterausbildung - Infoveranstaltung
Am 12.01.2017 findet um 19:00 Uhr im Gebäude der Rotkreuz-Bezirksstelle Deutschlandsberg eine Infoveranstaltung über die im Frühjahr beginnende Ausbildung zum Rettungssanitäter statt. Die Veranstaltung dient dem ersten Kennenlernen und der Weitergabe detaillierter Informationen. Die Teilnahme daran ist völlig unverbindlich, Interessierte sind nach vorheriger Anmeldung herzlich willkommen!


Voraussetzung für die Ausbildung zum Rettungssanitäter sind ein Mindestalter von 17 Jahren und ein Höchstalter von 65 Jahren. Die körperliche sowie geistige Eignung und die Unbescholtenheit sind ebenso erforderlich.


Der Lehrgang selbst startet am 15.02.2017 und besteht aus einem theoretischen Teil, dem Praktikum am Rettungswagen und der kommissionellen Prüfung.



Anmeldung:

* online: www.roteskreuz.at/deutschlandsberg
* E-Mail: deutschlandsberg@st.roteskreuz.at
* Telefon: 050 144 5-12012





Rettungssanitäterausbildung - Infoveranstaltung

Neues Alarm Informationssystem ALIS in Preding in Betrieb.

Neues Alarm Informationssystem ALIS in Preding in Betrieb.
PREDING. Vor einigen Tagen nahm die FF Preding als erste Feuerwehr im Bereich Deutschlandsberg ein neues Alarm Informationssystem ALIS in Betrieb. "Dabei ist es ab sofort möglich, sowohl im Einsatzfall als auch im normalen Dienstbetrieb Informationen in digitaler Form an unsere Mitglieder weiterzugeben", erklärt Funkbeauftragter HLM Georg Teppernegg. Dieses System stellt einen wesentlichen technischen Fortschritt für die Sicherheit der Bevölkerung dar.
Wichtige Detail-Infos sofort gegeben
Im Alarmfall werden einsatzrelevante Daten auf einem Bildschirm angezeigt, diverse Informationen wie zum Beispiel Wetterwarnungen, Termine, Übungspläne und dergleichen können ebenfalls visualisiert werden.

Eure FF Preding



Erneuerung der Volks- und Musikschule

Erneuerung der Volks- und Musikschule
Hier finden sie detailierte Informationen zu unserem Architekturwettbewerb - Neubau Volksschule und Musikschule Preding



Erneuerung der Volks- und Musikschule

Windelentsorgung

Wussten Sie, dass pro Baby im Laufe einer Wickelperiode rund 1000 kg Windelmüll anfallen?
Dieser kostet den Eltern bei Entsorgung über den Restmüll ca. € 450,00. Rund 10 % des Restmüllaufkommens in der Steiermark sind Wegwerfwindeln.
Sollte es nicht unser gemeinsames Ziel sein, diese Menge zu verringern?
Aufgrund einiger Anfragen von Eltern, über die Entsorgung von Windeln, hat der Umweltausschuss unter dem Vorsitz von GR Hans Tschampa in seiner Sitzung vom 26. August 2014 einen Vorschlag erarbeitet, den der Gemeinderat in seiner Sitzung am 14. Oktober einstimmig beschlossen hat.
Zwei verschiedene Modelle werden der Bevölkerung angeboten:
Mehrwegwindeln

Eine Grundausstattung für eine Wickelperiode für ein Baby kostet ca.
€ 290,00. € 103,00 davon beträgt die Förderung durch Abfallwirtschaftsverband, Land Steiermark und Fachhandel. Zusätzlich unterstützt die Marktgemeinde Preding den Kauf von Mehrwegwindeln mit € 100,00. Somit verbleiben als einmalige Anschaffung pro Kind und Wickelperiode für die Eltern nur mehr ca. € 77,00.
Windelgutscheine sind in der Gemeinde erhältlich. Die folgende Website bietet einen Überblick, wo diese Grundausstattung zu beziehen ist: http://www.verein-wiwa.at/haendlerstmk.htm
Ein Folder mit den Händleradressen ist auch in der Gemeinde erhältlich.

Wegwerfwindeln

In der Gemeinde sind braune Windelsäcke zum Preis von € 4,00 je Sack (Füllmenge ca. 15 bis 20 kg), oder kleinere durchsichtige Windelsäcke zum Preis von € 2,50,-- erhältlich. Diese Windelsäcke können zur Entsorgung jeweils donnerstags von 15:00 bis 16:00 Uhr oder freitags von 07:00 bis 08:00 Uhr, in einen eigen dafür vorgesehenen Container eingeworfen werden.

Die Regelung kann natürlich auch von Familien in Anspruch genommen werden, die ältere Angehörige zu Hause pflegen.
Dieses Entsorgungsmodell kostet ungefähr halb so viel wie die Entsorgung über den Restmüll.
Diese Regelung gilt bereits ab 1. November 2014.
Wir hoffen sehr, dass unsere Bemühungen im Sinne des Umweltschutzes auf Ihre Akzeptanz stoßen.

Text: GR Johann Tschampa









Auf Antrag von Bgm Adolf Meixner, in der Gemeinderatssitzung vom 14.10.2014, wurde eine „Testphase“ für die Entsorgung der Windeln, ab 01.11.2014 bis 01.07.2015,
beschlossen.



Windelentsorgung

Donnerstags von 15:00 bis 16:00 Uhr

Freitags von 07:00 bis 08:00 Uhr
im neuen Wirtschaftshof Preding

Kosten pro Sack (110 lt): € 4,00
Kosten pro Sack ( 60 lt): € 2,50




Lehre bei der Firma Gitec in Preding

Lehre bei der Firma Gitec in Preding
• Lehrstelle HKLS Installations-Gebäudetechniker/in
• Lehrstelle Elektriker


.
.
Du hast technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und interessierst dich für zukunftsweisende Energieformen? Dann bist du bei uns genau richtig.
Ausbildungsdauer beträgt 4 Jahre, auch eine Weiterlehre ist möglich.

Anforderungen:

• handwerkliches Geschick
• körperliche Belastbarkeit
• positiver Pflichtschulabschluss
• fähig im Team zu arbeiten und lernfähig

Dienstgeber:

Gitec Gebäudetechnik GmbH
Preding 311
8504 Preding

Kontakt:

Bewerben Sie sich bitte mit Lebenslauf und Foto an:

office@gitec.at oder telefonisch unter 03185/20200.



Lehre bei der Firma Gitec in Preding

GesundheitsCentrum Preding

GesundheitsCentrum Preding
Therapie-Praxis-Ordinationsflächen „All inclusive“
- von 30 – 130 m2
- Neubau, bezugsfertig, PROVSIONSFREI
- komplett behindertengerecht lt. ÖN B1600:2013
- Kostenfreie Parkplätze, Lift, Balkon, Foyer
- öffentliche WC- und Duschanlagen für Kunden/Patienten
- free W-LAN, Vollklimatisiert
- Heizung und Kühlung durch Luftwärmepumpen, PV Anlage
- direkt neben dem SPAR Markt am Kreisverkehr Preding
- All inclusive – Benutzungsaufwand a € 10,05 pro m2/Netto




Informationen: Marianne Dobler-Hubmann
Nähere Infos unter: 0664 528 60 62

GesundheitsCentrum Preding

Invasive Neophyten sind stark im Vormarsch

Invasive Neophyten sind stark im Vormarsch
Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die nach 1492 unter direkter oder indirekter Mithilfe des Menschen nach Europa gelangt sind. Einige der neu eingewanderten bzw. eingeschleppten Arten breiten sich ungehindert und sehr schnell aus, da sie vor Ort keine natürlichen Feinde haben. Sie besitzen eine hohe Reproduktion und gute Anpassungsmechanismen. Durch die Bildung von Dominanzbeständen können sie wirtschaftliche, ökologische und gesundheitliche Schäden verursachen und werden als invasiv bezeichnet. Sie verdrängen einheimische Tier- und Pflanzenarten und stellen für die Biodiversität eine Bedrohung dar.
Durch das Auslösen von Allergien (z.B. Pollen der Ambrosie) und die Verbrennungsgefahr (Saft des Riesenbärenklaus) bereiten sie gesundheitliche Probleme. Wirtschaftliche Auswirkungen zeigen sich in erster Linie durch Schäden an Bauwerken, an landwirtschaftlichen Kulturen und Erosionen. Nicht alle eingeführten Arten sind problematisch, viele haben sich etabliert wie z.B. die Rosskastanie, zahlreiche Gartenblumen und Gemüsesorten. In Österreich sind lt. AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, 2013) 17 Pflanzenarten als invasiv eingestuft. In der Steiermark bereiten derzeit sieben Pflanzenarten große Probleme: Aufrechte Ambrosie, Staudenknöteriche, Riesen – Bärenklau, Drüsiges Springkraut, Goldruten, Gewöhnliche Robinie, Götterbaum.
Weitere Arten können als potentiell invasiv bezeichnet werden: z.B. Gewöhnlicher Sommerflieder, Kermesbeeren, Bambus, Topinambur.
Um einer weiteren Ausbreitung entgegen zu steuern, veranstaltet die Steiermärkische Berg- und Naturwacht in Kooperation mit dem Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 13, Referat Naturschutz am 2. Juli 2016 einen Aktionstag zur Bekämpfung invasiver Neophyten. Im Rahmen dieser Aktion werden entlang von Gewässern bzw. in sensiblen Ökosystemen invasive Arten gemäht, ausgerissen oder ausgestochen. Diese Arbeiten können natürlich je nach Witterungsbedingungen auch zu einem anderen Termin, jedoch vor der Samenausreife, umgesetzt werden. Da Drüsiges Springkraut und Co nicht an Grundstücksgrenzen halt machen, ersuchen wir die Bevölkerung im Rahmen ihrer Möglichkeiten diese Aktion zu unterstützen und auch Maßnahmen auf ihren Grundstücken zu setzen.
Auskünfte erhalten Sie beim Ortseinsatzleiter von Preding, Herrn Bernd Fink, Tel. 03185-2311 oder beim Bezirksleiter Mag. Martin Povoden, Tel. 0664-3044077.




Invasive Neophyten sind stark im Vormarsch

Spannender Geschichteunterricht an der NMS Preding

Spannender Geschichteunterricht an der NMS Preding
Am Donnerstag, den 12. Mai 2016, durfte die NMS Preding die Zeitzeugin Hermine Liska an der Schule begrüßen. Die rund 50 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen verfolgten aufmerksam die Schilderungen der 86-Jährigen über ihre Kindheit in der Zeit des Nationalsozialismus.
Als Kind von Zeugen Jehovas weigerte sich Frau Liska den Hitlergruß zu leisten und der Hitlerjugend beizutreten. Sie erzählte über die täglichen Schikanen im Schulalltag und über die Ausgrenzung durch Mitschüler und Lehrer.
Nachdem ihr Vater sich weigerte, seinem Glauben offiziell abzuschwören, wurde Frau Liska den Eltern weggenommen. Bewegend berichtete sie über den Tag, als sie von ihren Eltern Abschied nehmen musste und in ein Umerziehungsheim nach Waiern bei Feldkirchen gebracht wurde.Um den Kontakt mit den Eltern gänzlich zu unterbinden, brachte man sie 1941 in eine Anstalt nach München. Fesselnd berichtete Frau Liska über ihre schlimme Zeit in München und über die Briefe ihrer Eltern, welche ihr in dieser Zeit viel Trost und Halt gaben.
Abgerundet wurden Frau Liskas Schilderungen durch den Film „Hermine Liska – Erziehungsproblem eines Diktators“, welcher zu Beginn des Vortrages gezeigt wurde. Die abschließende Fragerunde wurde von den Schülerinnen und Schülern genutzt, um Frau Liska viele persönliche Fragen zu stellen, welche sie sehr gerne beantwortete.
Auch die Fragen, ob die Gefahr bestehe, dass auch in unserer Gesellschaft Ausgrenzung, Verfolgung und Diskriminierung von Menschen nicht ausgeschlossen sind und welche Anzeichen es dafür gibt, wurden diskutiert.
Am Donnerstagnachmittag wurde Frau Hermine Liska mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark ausgezeichnet. Wir möchten ihr auf diesem Weg zu dieser Ehrung herzlich gratulieren.



„Musik macht einfach Spaß“

„Musik macht einfach Spaß“
Unter diesem Motto gelang der NMS Preding am 12.Mai ein grandioser Abend, an dem die Musikalität der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt stand! Zusammen mit den Chören der Volksschulen Preding und St.Nikolai unter der Leitung von VDir Elisabeth Fürnschuss und Fr. Monika Simion sowie dem Chor und der Band der NMS Preding unter der Gesamtleitung von Fr. Elisabeth Leitner sowie der Tanzgruppe von Fr. Michaela Schuller gelang ein abwechslungsreiches fulminantes Programm, was man an den strahlenden Gesichtern der zahlreichen Besucher ablesen konnte: Volkslieder, Popsongs, Tanzeinlagen, Instrumentaldarbietungen.... mit "zwei Stunden Glück" umschrieb es der überglückliche Dir Gerhard Reicho treffend. Dieser Abend bestätigte den Ausspruch "Musiker sind die Architekten des Himmels!"


FC ERHART PREDING

FC ERHART PREDING
Alle aktuellen Informationen über den FC Erhart Preding
Link zum FACEBOOK........




FC ERHART PREDING

Landjugend Preding-Zwaring-Pöls

Landjugend Preding-Zwaring-Pöls
Am 23.01. fand die Generalversammlung der Landjugend Preding-Zwaring-Pöls statt. Mit dem Tätigkeitsbericht wurde auf alle Erlebnisse des letzten Jahres zurückgeblickt. Besondere Highlights waren dort das Benefizprojekt "Jugend ohne Grenzen" mit der Prämierung zu einem nationalen Projektbewerb in Bregenz und das mittlerweile schon sehr bekannte Theater im Heustadl.
Außerdem wurden 8 Neumitglieder vorgestellt, die sich jetzt schon aktiv am Landjugendgeschehen beteiligen.





Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
• Obmann: Mario Habersack
• Leiterin: Stefanie Sagmeister
• Obmann Stv.: Stefan Trummer
• Leiterin Stv.: Susanne Lachmair
• Kassier: Florian Kappel
• Schriftführerin: Jasmin Stangl
• Schriftführerin Stv.: Lisa-Marie Deutsch
• Pressereferentin: Magdalena Kappel
• Sportreferent: Michael Hrubischek
• Agrarreferent: Wolfgang Leitner

DIREKTFÖRDERUNG VOM LAND STEIERMARK 2016

DIREKTFÖRDERUNG VOM LAND STEIERMARK 2016
Vom Land Steiermark wurden die neuen Förderrichtlinien für Photovoltaikanlagen, Stromspeicher, thermische Solaranlagen, Holzheizungen und Wärmepumpen für das Jahr 2016 veröffentlicht.

INFOBLATT - Link

DIREKTFÖRDERUNG VOM LAND STEIERMARK 2016

Firma Saubermacher - Die „Daheim“-App

Firma Saubermacher - Die „Daheim“-App
Infos & Services aus der Gemeinde z. B. - Abfuhrtermine direkt am Smartphone - Individuell einstellbare Abfuhrerinnerung - Umweltwissen mit Trenninfos & Wertstoffkreisläufen Und so funktioniert‘s: Im App-Store Ihres Smartphones suchen Sie nach der App „Daheim“. Unter anderem wird die „Daheim – die Service App“ von Symvaro GmbH angezeigt. Diese App müssen Sie installieren und schon können Sie die Vorteile der neuen Daheim-App von Saubermacher nutzen!



Firma Saubermacher - Die „Daheim“-App

Kommt doch einfach mal zum Training!

Kommt doch einfach mal zum Training!
SPASS und BEWEGUNG mit BALL



Training der Fußballzwerge bzw. U7

jeden DIENSTAG und DONNERSTAG um 16:30 Uhr

Trainingstermine : Dienstag in Preding
Donnerstag in Wettmannstätten

Termine können allerdings etwas variieren
Daher bitte ich um Kontaktaufnahme.

Trainer: Bernhard Langmann


Bei Fragen ruft mich einfach an!!!  0664/1505667


Mit sportlichen Grüßen


Bernhard Langmann
Jugendtrainer
bernhard.langmann@uniqa.at



Das Beste aus der Südsteiermark

Das Beste aus der Südsteiermark
Mobiler Bauernladen jeden Mittwoch in Preding (ab 07.01.2015)

16.00 - 17.45 OIL Tankstelle


2014 ist ein gutes Jahr!
Mit Gold prämierte Speck- und Wurstspezialitäten, Landessieger in der Kategorie "Karreespeck", Landessieger in der Kategorie "Bauernbort" und weitere 9 "Goldene Ähren", sowie unser von Gault-Millau prämiertes bestes steirisches Kernöl g.g.A. 2015 geben wir gerne an unsere Kunden weiter.

Viele weitere Angebote: Obst, Gemüse, Säfte, Weine, Likör, Schnaps, Eier, Essig, Käsespezialitäten, Mehlspeisen, Honig..........

JAGA´s Steirerei Fam. Josef & Christina Neuhold, Leitersdorf 8, 8422 St. Nikolai ob Dr., Tel./Fax: 03184/2475

Das Beste aus der Südsteiermark

Auslauf der 20-jährigen Grundsteuerbefreiung für Wohnhäuser

Mit Jahresende 2013 ist das Stmk. Grundsteuerbefreiungsgesetz außer Kraft getreten. Das heißt, dass für Neu-, Zu- und Umbauten von Wohnhäusern, welche erst nach dem 31.12.2013 benützt werden, eine Grundsteuerbefreiung nicht mehr möglich ist.

Grundsteuerbefreiungen, die bis zum 31.12.2013 bescheidmäßig von der Gemeinde erteilt wurden, bleiben jedoch weiterhin den vollen Zeitraum gültig!

Auch auf Bauführungen, bei denen die Befreiungsvoraussetzungen bis zum 31.12.2013 vorliegen, ist das Grundsteuerbefreiungsgesetz weiterhin anwendbar, d.h. die tatsächliche Benützung der Baulichkeit muss vor dem 01.01.2014 erfolgt sein.

In diesen Fällen muss allerdings der Antrag auf Grundsteuerbefreiung bis längstens 6 Monate nach Bauvollendung, das ist Montag, der 30. Juni 2014, bei der Gemeinde einlagen.

Gutschein Laßnitztaler

Gutschein Laßnitztaler
Der "LaßnitzTALER" ist ein Einkaufsgutschein der Kleinregion Innovatives Laßnitztal, der bei den beteiligten Banken (Raiffeisenbank Groß St. Florian-Wettmannstätten, Raiffeisenbank Preding und Steiermärkische Sparkasse, Filiale Groß St. Florian) erworben werden kann.

Machen Sie Ihren Lieben, Ihrer Familie, Ihren Freunden, Ihren Kollegen, Ihren Mitarbeitern, ...
ein Geschenk der besonderen Art, und freuen Sie sich gleichzeitig über die Gewissheit, dass Ihr eingesetztes/Ihr verschenktes Geld in der Region verbleibt und damit die Wirtschaftskraft der Betriebe unserer Kleinregion stärkt, denn genau bei all diesen Betrieben der Kleinregion Innovatives Laßnitztal kann der "LaßnitzTALER" eingelöst werden.


Weitere Infos finden Sie auf der Homepage: www.lassnitztaler.at
- LINK

Gutschein Laßnitztaler

Auf zum Kürbisfest

Auf zum Kürbisfest
Christine Seiner:
Seit einiger Zeit schaffte es der Kürbis immer wieder in meinem Leben auf sich aufmerksam zu machen. 2011 spritzte nicht nur der Maisbrei, sondern ich wurde förmlich vom Kürbis auf den Kopf getroffen und somit Kürbisbürgermeisterin Quereinsteigerin. Kreativität, Verantwortung und Fachkenntnis waren mit nicht fremd, die Liebe zur Natur schon in die Wiege gelegt. Etwas zu schaffen, was über den Kreisverkehr hinausgeht war mit ein Bedürfnis. ich wagte somit ein Musikstück zu schreiben. Der Profimusiker und gelernte Tischler Günther Schlatzer hobelte das gute Stück zu Recht und vertonte es. Somiit war das Lied " Auf zum Kürbisfest" geboren, wleches großes Interesse bei verschiedenen Musikern zeigte. Schlussendlich wurde das Werk durch das musikalische Händchen von Bürgermeister Adi Meixner an "Steirerbluat" übergeben.


Viel Spaß beim Anhören........

Auf zum Kürbisfest

Alle Beiträge zu Aktuelles anzeigen

Amtstafel

09. März 17 - Ärztenotdienst 2 Quartal 2017

Mehr Informationen zu Ärztenotdienst 2 Quartal 2017 anzeigen.

20. März 17 - Tollwutüberwachung, Wiederverlautbarung des Erlasses der ha. Fachabteilung vom 01.03.2013

Mehr Informationen zu Tollwutüberwachung, Wiederverlautbarung des Erlasses der ha. Fachabteilung vom 01.03.2013 anzeigen.

20. Dezember 12 - Hundeabgabeordnung NEU

Mehr Informationen zu Hundeabgabeordnung NEU anzeigen.

30. März 11 - Die Pflichten des Hundehalters

Mehr Informationen zu Die Pflichten des Hundehalters anzeigen.

04. Oktober 12 - Festrede 550 Jahr Markt Preding

Mehr Informationen zu Festrede 550 Jahr Markt Preding anzeigen.

19. März 13 - 1. Änderung per Jänner 2013 - Tarife, Gutscheine und sonstige Förderungen der Marktgemeinde Preding

Mehr Informationen zu 1. Änderung per Jänner 2013 - Tarife, Gutscheine und sonstige Förderungen der Marktgemeinde Preding anzeigen.

16. Dezember 16 - Sitzungsplan - Gemeinderatssitzung 2017

Mehr Informationen zu Sitzungsplan - Gemeinderatssitzung 2017 anzeigen.

20. Dezember 13 - Neue Turnsaalhausordnung

Mehr Informationen zu Neue Turnsaalhausordnung anzeigen.

Alle Beiträge der Amtstafel anzeigen