Zum Inhalt.

Zur Navigation.

 

Aktuelles

Silofolien-Sammelaktion 2017 - Zusätzlicher SAMMELTERMIN
Silofolien-Sammelaktion 2017 - Zusätzlicher SAMMELTERMIN

Der Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg organisiert am 4. August 2017 (zusätzlich zu den Terminen im Frühjahr und Herbst) eine Silofolien-Sammlung. In den Altstoffsammel¬zen¬tren Wettmannstätten und Lannach bzw. im Gewerbepark Aibl werden an diesem Termin Silofolien entgegengenommen. ANGENOMMEN WIRD: • reine Wickelfolie OHNE NETZE Die Wickelfolie sollte gebündelt oder in geeigneten (transparenten) bzw. in den dafür vorgesehenen (blauen) Säcken angeliefert werden, um die Entladung und die weitere Verladung zu erleichtern. Außerdem sollten die Folien ohne grobe Verschmutzungen (besenrein) und trocken sein, da die Folien stofflich verwertet werden. NICHT angenommen werden: • lose angeliefertes Folienmaterial • Ver¬packungs¬materialien jeglicher Art • Foliennetze (Bitte zum Restmüll oder bei der Sperrmüllsammlung abgeben!) • verschmutzte Folien (wie z.B. verschmutzte Folien vom Fahrsilo) Eine kontrollierte Übernahme der Silofolien erfolgt an folgenden SAMMELTERMINEN: Wo? Gewerbepark Aibl ASZ Lannach Wann? Freitag, 4. August von 13-17 Uhr Freitag, 4. August von 13-17 Uhr Wo? ASZ Wettmannstätten Wann? Freitag, 4. August von 13-17 Uhr

Mehr Informationen zu Silofolien-Sammelaktion 2017 - Zusätzlicher SAMMELTERMIN anzeigen.

Moastabratl Hobbyturnier Stocksportverein Preding
Moastabratl Hobbyturnier Stocksportverein Preding

Der Stocksportverein Preding lädt von Mittwoch, den 26. Juli 2017 bis Sonntag, den 30. Juli 2017 zum Moastabratl Hobbyturnier ein. Für Speis und Trank ist gesorgt!!!!

Preding hat nun schon 45 Energie Steiermark - „Energieschlaumeier“!
Preding hat nun schon 45 Energie Steiermark - „Energieschlaumeier“!

Wie bereits im Vorjahr hat der Landes-Energieversorger Energie Steiermark unseren Schülerinnen und Schülern an der Volksschule die Ausbildung zum „Energieschlaumeier®“ ermöglicht. Im Juni 2017 wurde das Projekt „Kids meet Energy ®“ an unserer Volksschule wieder erfolgreich durchgeführt. Als umweltbewusstes Unternehmen ist es der Energie Steiermark ein besonderes Anliegen auch unsere steirische Jugend als Gestalter der Zukunft in Richtung energie- und umweltbewusstes Handeln zu sensibilisieren. Mit dem preisgekrönten Energieschulungsprojekt gelang es wiederum eindrucksvoll unseren Volksschulkindern auf spielerischer Weise und mit vielen Experimenten den sinnvollen, umweltbewussten Umgang mit Energie näher zu bringen. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse setzten sich im Zuge der Ausbildung zum Energieschlaumeier mit der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten, dem sparsamen Einsatz von elektrischer Energie, dem richtigen Handeln bei der Vermeidung von unnötigem Bereitschaftsverbrauch (Stand-by) bei Elektrogeräten schlau auseinander. Die bei den Experimenten gemessenen und berechneten Einsparungen an Kilowattstunden und Euros wurden auf die vom Projektentwickler Dipl.-Päd. Ing. Walter Baierl erfundene „Währung“ für Energieschlaumeier, die „Eiskugeleinheiten“, konnten die Kinder Einsparungen noch besser verstehen. An zwei Projekttagen konnte mit weltweit einzigartigen Experimentierboards, messtechnischen Experimenten und innovativen Lehrmethoden Energieeinsparmöglichkeiten, aber auch über die zukünftigen Entwicklungen in der Beleuchtungstechnik eindrucksvoll „begreifbar“ gemacht werden. Ein spezielles Erlebnis war das Forschen mit den Lego-Experimentierboards. Hier konnten die Kids lernen welche Materialien Strom leiten und welche nicht und erforschen wie man mit RGB-LED Lichtfarben „mischen“ kann. Zudem wurden interessante Versuche mit Photovoltaikmodulen durchgeführt, bei denen die Kinder sogar die Sonnenenergie hören konnten! Krönender Abschluss des Projektes war wieder die Übergabe der begehrten Zertifikate an die 15 neuen, hochmotivierten Energieschlaumeier durch Vizebürgermeisterin Theresia Muhrer, Direktorin und Klassenlehrerin Sonja Archan mit Religionslehrerin ROL Maria Schlögl und dem Vortragenden Akad. Freizeitpäd. Robert Wenig. Mit großem Stolz und viel Freude zeigten die Schülerinnen und Schüler beim Erinnerungsfoto ihre wertvollen Energieschlaumeier-Zertifikate.

Neue Physiotherapie - Praxis in Preding
Neue Physiotherapie - Praxis in Preding

Dipl. PT Tatjana Schrei ...... Ich freue mich, dass ich meinen Mitmenschen in meinem Heimatort ein breites Therapiespektrum anbieten kann. Als Physiotherapeutin und ERnährungsberaterin nach TCM helfe ich Ihnen gerne dabei, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wiederzuerlagen.

Mehr Informationen zu Neue Physiotherapie - Praxis in Preding anzeigen.

Zusatztafel - Vulgonamen
Zusatztafel - Vulgonamen

Liebe Bürger! Liebe Bürgerinnen! Sie haben die Möglichkeit, eine Zusatztafel zur Hausnummerntafel mit dem Vulgonamen für Ihr Objekt, bei unserer Sammelbestellung, mitzubestellen. Die Kosten für diese Zusatztafel betragen ca. 35,--, die dann in Rechnung gestellt werden. Siehe Beispiel: - FOTO Maße: 700x200x2 mm Bei Interesse an dieser Zusatztafel bitte bis spätestens 30. Juni 2017 die Bestellung im Marktgemeindeamt Preding bekanntgeben.

Älteste Weinrebe von „Mariborska trta modra kaucina“ wächst jetzt auch am Marktplatz der Gemeinde Preding!
Älteste Weinrebe von „Mariborska trta modra kaucina“ wächst jetzt auch am Marktplatz der Gemeinde Preding!

Preding verbindet eine jahrelange Partnerschaft mit der Gemeinde Starse in Slowenien, in der Nähe von Marburg. Die freundschaftliche Beziehung unserer beiden Gemeinden ist sehr intensiv und die Gemeindevertretungen treffen sich immer wieder zu besonderen Anlässen. So auch immer wieder beim Kürbisfest in Preding und Starse. Beim Kürbisfest in Starse wird auch eine Pressung der Weintrauben, von der ältesten Weinrebe, die auch in Starse gepflanzt wurde, vorgeführt. Vor kurzem reiste unser Bürgermeister Adolf Meixner nach Starse und bekam dort für die Marktgemeinde Preding und für ihn persönlich einen Ableger der ältesten Weinrebe von Marburg (im Guinnessbuch der Rekorde eingetragen), als Geschenk überreicht. Die Idee, diese Weinrebe von „Mariborska trta modra kaucina“ am Marktplatz in Preding zu setzen, fand großen Anklang. Zimmermeister Engelbert Ajtnik aus Preding gestaltete eine schöne neue Pergula am Marktplatz und die Fa. Golob Kovastvo, Kunstschmiede aus Slowenien machte eine schmiedeeiserne Umzäunung für die Pflanzung der Weinrebe. So konnten am 7. Mai 2017 zwei der ältesten Weinreben am Marktplatz Preding, im Beisein von Vertretern der Gemeinde Starse mit ihrer Weinkönigin und Dr. Janez Ekart, sowie Vertretern der Marktgemeinde Preding, durch Bürgermeister Adolf Meixner persönlich gepflanzt werden. Wir luden unsere Gäste noch zum Reitstall Stoiser ein, wo wir bei gutem Essen und guter Unterhaltung die Atmosphäre des Predinger Frühjahrsturnieres genießen konnten. Wir freuen uns schon, wenn unser großartiges partnerschaftliches Projekt Früchte, bzw. Trauben trägt! Vielen herzlichen Dank unserer Partnergemeinde Starse für dieses Geschenk! Für die Marktgemeinde Preding Vizebgm. Theresia Muhrer

Ab dem 8. Mai 2017 gibt es jeden zweiten Montag im Monat den Seniorencafe
Ab dem 8. Mai 2017 gibt es jeden zweiten Montag im Monat den Seniorencafe

Wir laden Sie herzlich ein..... .... zum gemütlichen Kaffeeplausch mit Gleichgesinnten. .... zum Schwelgen in Erinnerungen und zum Austausch von wertvollen Erfahrungen. .... zum gemeinsamen Spielen, Singen und Feiern. .... zu Aktivitäten, die lustvoll Geist und Körper aktiv halten

Mehr Informationen zu Ab dem 8. Mai 2017 gibt es jeden zweiten Montag im Monat den Seniorencafe anzeigen.

Hasslacher Preding GmbH
Hasslacher Preding GmbH

Aktuell wurde am Standort Preding im Bezirk Deutschlandsberg der bereits sechste Dieselstapler durch einen modernen Elektro-Stapler ersetzt und im Rahmen dieser Investition in die Nachhaltigkeit, wurde dem Unternehmen die Auszeichnung „klimaaktiv – Kompetenz im Klimaschutz“ von der Republik Österreich verliehen. Aber die Reise ist noch nicht zu Ende – „Wir planen, falls technisch möglich, jeden weiteren vorhandenen Dieselstapler in der nächsten Zeit durch moderne und zeitgerechte E-Stapler zu ersetzen und werden so weiter einen Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen leisten. Wir sehen diese Vorgehensweise auch als optimale Ergänzung zu unserer Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 1.000 kWp und haben bisher nur positive Erfahrungen gemacht und ausgezeichnete Rück meldungen der Mitarbeiter hinsichtlich der reduzierten Lärm- und Abgasbelastung erhalten“, betont der Geschäftsführer Manfred Steinwiedder. Trotz eines technisch schwierigen Umfelds zeigt das Unternehmen das eine sinnvolle Nutzung von Elektro-Staplern durchaus in vielen Bereichen möglich ist   Die HASSLACHER PREDING HOLZINDUSTRIE beschäftigt aktuell über 200 Mitarbeiter. Am Standort Preding (Bezirk Deutschlandsberg) werden 200.000fm Rundholz und 200.000m³ Schnittholz zu Konstruktionsvollholz, Hobelwaren, Pellets und Paletten verarbeitet. Neben den Hauptmärkten Österreich und Deutschland gewinnen die Märkte Slowenien, Kroatien, Serbien und Ungarn laufend an Bedeutung.

TSV Preding - Kinderkurs für Fortgeschrittene und Anfgänger
TSV Preding - Kinderkurs für Fortgeschrittene und Anfgänger

Der TSV Preding bietet heuer wieder einen Kindertenniskurs in der ersten Ferienwoche mit Trainern der Tennisschule "Match Time" aus Leibnitz an. Alle Kinder im Alter zwischen 5 und 15 Jahren sind zu dieser Tenniswoche eingeladen.

Lehrberuf Straßenerhaltungsfachmann/frau
Lehrberuf Straßenerhaltungsfachmann/frau

Die Lehrlinge des Lehrberufes Straßenerhaltungsfachmann/frau werden derzeit hauptsächlich vom Land Steiermark in den Straßenmeistereien ausgebildet. Der Berufsschulbesuch erfolgt in der Landesberufsschule Murau. Aber auch die Gemeinden Graz, Passail, Straß in Steiermark, Leoben, Trofaiach und Weiz bilden Lehrlinge in diesem Lehrberuf aus. Die Arbeiten in den Bereichen Sicherheit der Verkehrswege, Instandhaltung von Maschinen und Geräten, Anbringen von Verkehrsleiteinrichtungen sowie die Pflege und Errichtung von Straßendecken und Pflasterungen machen diesen Lehrberuf für Gemeinden besonders wertvoll. Professionell durchgeführter Winterdienst gewährleistet die sichere Benützung der öffentlichen Verkehrswege auch in der kalten Jahreszeit und bringt Rechtssicherheit. Es wäre sicher auch für Ihre Gemeinde aus mehreren Gründen vorteilhaft Lehrlinge in diesem vielseitigen Beruf auszubilden.

Mehr Informationen zu Lehrberuf Straßenerhaltungsfachmann/frau anzeigen.

Das Arbeitsmarktservice Deutschlandsberg sucht zur Verstärkung im Lehrverhältnis
Das Arbeitsmarktservice Deutschlandsberg sucht zur Verstärkung im Lehrverhältnis

vorraussichtliche Lehrbeginn: ab Mitte Juni/Anfang Juli 2017 möglich Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Mehr Informationen zu Das Arbeitsmarktservice Deutschlandsberg sucht zur Verstärkung im Lehrverhältnis anzeigen.

Tierseuchen Geflügelpest 2017 - Aufhebung der Stallpflicht
Tierseuchen Geflügelpest 2017 - Aufhebung der Stallpflicht

Die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg, Veterinärreferat, teilt mit, dass das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen in der 1. Änderung der Geflügelpest-Verordnung 2007, BGBl. Nr. 84/2017, in der Anlage 1 keine Gebiete mit erhöhtem Geflügelpest-Risiko mehr ausgewiesen hat.

Achtung - Aufmessarbeiten im gesamten Gemeindegebiet!!!
Achtung - Aufmessarbeiten im gesamten Gemeindegebiet!!!

Liebe Gemeindebürger, im Auftrag vom GIS Quadrat werden ab nächster Woche Mitarbeiter Aufmessarbeiten im gesamten Gemeindegebiet durchführen. Bei etwaiige Fragen melden sie sich im Marktgmeindeamt unter 03185 / 22 22. Danke

Neu in Preding - Biosonie - Bioresonanz & Softfitness - Gesundheitscentrum in PREDING
Neu in Preding - Biosonie - Bioresonanz & Softfitness - Gesundheitscentrum in PREDING

Energetische Hilfestellung bei: Standorte * Allergien * Neurodermitis, Hautausschläge * Asthma, Heuschnupfen * Entzündungen * Rheuma * Migräne und andere Schmerzen * Darmprobleme (Verstopfung etc.) * Energetisch austesten, welche Lebensmittel Fettdepots erzeugen * diese ersetzen durch andere * bis 1/2 - 1 kg weniger pro Woche * ohne Medikamente + Zusatzstoffe * auch für Kinder bestens geeignet!

Mehr Informationen zu Neu in Preding - Biosonie - Bioresonanz & Softfitness - Gesundheitscentrum in PREDING anzeigen.

Zivildiener gesucht
Zivildiener gesucht

Plätze für März und September 2017 sind noch frei! Informationen: Grünes Kreuz Steiermark Regionalstelle Preding – Groß St. Florian 8504 Preding 204 Tel.: 03185/2144 Fax: 03185/2144-4 Email: preding@rettungszentrale.at

Film über usere Heimat Schilcherland
Film über usere Heimat Schilcherland

Endlich ist es soweit! Der Film über die Bandbreiter der Schilcherland-Spezialitäten-Produkte ist online.

Mehr Informationen zu Film über usere Heimat Schilcherland anzeigen.

GesundheitsCentrum Preding
GesundheitsCentrum Preding

ERDGESCHOSS Top 1 Agentur Norbert Safran Selbstständige Versicherungsagentur der Allianz Elementar Vers. AG erreichbar unter: 03185 / 30 770 Top 2 Reisebüro SanLuka http://www.sanluka.at oder 03185 / 30 792 Top 3 Praxis Martha „Harmonie für Leib und Seele“ Fußpflege – Maniküre – Bandagen/Heilbehelfe - Wellness Behandlungen http://www.praxismartha.at Fr. Martha Anna Van den Brink erreichbar unter: 0664 / 875 11 22 Top 4 Wolkenreich Luftkern Matratzen – Wasser Betten – NaturPur Schlafsysteme http://www.wolkenreich.at Fr. Marie-Therese Kovacs erreichbar unter: 0664 / 13 44 788 Top 7/8 Steintal AG Seminare, Schulungen, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Komplimentärmedizinischen Produkten und Dienstleistungen http://www.tom-peter-rietdorf.de Hr. Tom Peter Rietdorf erreichbar unter: 0664 / 88 22 77 80 1 OBERGESCHOSS Top 12 Karl-Heinz Reiter "Masseure" erreichbar unter: 0676 / 63 80 939 oder heinz.massage@gmail.com Top 14 Mag. Angela Bichl "Psychotherapeutische Praxis" erreichbar unter: 0650 / 212 75 85 http://www.psyonline.at/bichl_angela Top 15 Dr. Med. Univ. Michael Roblegg “Facharzt für Unfallchirugie und Orthopädie” Hr. OA Dr. Reiter erreichbar unter: 0664 / 531 40 86 Ordination nach Vereinbarung 2 OBERGESCHOSS Top 13 Mag. Hermann Paur "Psychotherapeut" erreichbar unter: 0699 / 19 00 11 20 http://therapie-paur.at Top 14 Sugaring Sabine “Haarentfernung” erreichbar unter: 0664 / 38 55 609 Top 26 Grazer Treuhand Steuerberatung GmbH & Partner KG http://www.grazertreuhand.at/ erreichbar unter: 03185 / 31 926

Mehr Informationen zu GesundheitsCentrum Preding anzeigen.

Rettungssanitäterausbildung - Infoveranstaltung
Rettungssanitäterausbildung - Infoveranstaltung

Am 12.01.2017 findet um 19:00 Uhr im Gebäude der Rotkreuz-Bezirksstelle Deutschlandsberg eine Infoveranstaltung über die im Frühjahr beginnende Ausbildung zum Rettungssanitäter statt. Die Veranstaltung dient dem ersten Kennenlernen und der Weitergabe detaillierter Informationen. Die Teilnahme daran ist völlig unverbindlich, Interessierte sind nach vorheriger Anmeldung herzlich willkommen! Voraussetzung für die Ausbildung zum Rettungssanitäter sind ein Mindestalter von 17 Jahren und ein Höchstalter von 65 Jahren. Die körperliche sowie geistige Eignung und die Unbescholtenheit sind ebenso erforderlich. Der Lehrgang selbst startet am 15.02.2017 und besteht aus einem theoretischen Teil, dem Praktikum am Rettungswagen und der kommissionellen Prüfung. Anmeldung: * online: www.roteskreuz.at/deutschlandsberg * E-Mail: deutschlandsberg@st.roteskreuz.at * Telefon: 050 144 5-12012

Mehr Informationen zu Rettungssanitäterausbildung - Infoveranstaltung anzeigen.

Neues Alarm Informationssystem ALIS in Preding in Betrieb.
Neues Alarm Informationssystem ALIS in Preding in Betrieb.

PREDING. Vor einigen Tagen nahm die FF Preding als erste Feuerwehr im Bereich Deutschlandsberg ein neues Alarm Informationssystem ALIS in Betrieb. "Dabei ist es ab sofort möglich, sowohl im Einsatzfall als auch im normalen Dienstbetrieb Informationen in digitaler Form an unsere Mitglieder weiterzugeben", erklärt Funkbeauftragter HLM Georg Teppernegg. Dieses System stellt einen wesentlichen technischen Fortschritt für die Sicherheit der Bevölkerung dar. Wichtige Detail-Infos sofort gegeben Im Alarmfall werden einsatzrelevante Daten auf einem Bildschirm angezeigt, diverse Informationen wie zum Beispiel Wetterwarnungen, Termine, Übungspläne und dergleichen können ebenfalls visualisiert werden. Eure FF Preding

Erneuerung der Volks- und Musikschule
Erneuerung der Volks- und Musikschule

Hier finden sie detailierte Informationen zu unserem Architekturwettbewerb - Neubau Volksschule und Musikschule Preding

Mehr Informationen zu Erneuerung der Volks- und Musikschule anzeigen.

Windelentsorgung
Windelentsorgung

Wussten Sie, dass pro Baby im Laufe einer Wickelperiode rund 1000 kg Windelmüll anfallen? Dieser kostet den Eltern bei Entsorgung über den Restmüll ca. € 450,00. Rund 10 % des Restmüllaufkommens in der Steiermark sind Wegwerfwindeln. Sollte es nicht unser gemeinsames Ziel sein, diese Menge zu verringern? Aufgrund einiger Anfragen von Eltern, über die Entsorgung von Windeln, hat der Umweltausschuss unter dem Vorsitz von GR Hans Tschampa in seiner Sitzung vom 26. August 2014 einen Vorschlag erarbeitet, den der Gemeinderat in seiner Sitzung am 14. Oktober einstimmig beschlossen hat. Zwei verschiedene Modelle werden der Bevölkerung angeboten: Mehrwegwindeln Eine Grundausstattung für eine Wickelperiode für ein Baby kostet ca. € 290,00. € 103,00 davon beträgt die Förderung durch Abfallwirtschaftsverband, Land Steiermark und Fachhandel. Zusätzlich unterstützt die Marktgemeinde Preding den Kauf von Mehrwegwindeln mit € 100,00. Somit verbleiben als einmalige Anschaffung pro Kind und Wickelperiode für die Eltern nur mehr ca. € 77,00. Windelgutscheine sind in der Gemeinde erhältlich. Die folgende Website bietet einen Überblick, wo diese Grundausstattung zu beziehen ist: http://www.verein-wiwa.at/haendlerstmk.htm Ein Folder mit den Händleradressen ist auch in der Gemeinde erhältlich. Wegwerfwindeln In der Gemeinde sind braune Windelsäcke zum Preis von € 4,00 je Sack (Füllmenge ca. 15 bis 20 kg), oder kleinere durchsichtige Windelsäcke zum Preis von € 2,50,-- erhältlich. Diese Windelsäcke können zur Entsorgung jeweils donnerstags von 15:00 bis 16:00 Uhr oder freitags von 07:00 bis 08:00 Uhr, in einen eigen dafür vorgesehenen Container eingeworfen werden. Die Regelung kann natürlich auch von Familien in Anspruch genommen werden, die ältere Angehörige zu Hause pflegen. Dieses Entsorgungsmodell kostet ungefähr halb so viel wie die Entsorgung über den Restmüll. Diese Regelung gilt bereits ab 1. November 2014. Wir hoffen sehr, dass unsere Bemühungen im Sinne des Umweltschutzes auf Ihre Akzeptanz stoßen. Text: GR Johann Tschampa Auf Antrag von Bgm Adolf Meixner, in der Gemeinderatssitzung vom 14.10.2014, wurde eine „Testphase“ für die Entsorgung der Windeln, ab 01.11.2014 bis 01.07.2015, beschlossen. Windelentsorgung Donnerstags von 15:00 bis 16:00 Uhr Freitags von 07:00 bis 08:00 Uhr im neuen Wirtschaftshof Preding Kosten pro Sack (110 lt): € 4,00 Kosten pro Sack ( 60 lt): € 2,50

Lehre bei der Firma Gitec in Preding
Lehre bei der Firma Gitec in Preding

• Lehrstelle HKLS Installations-Gebäudetechniker/in • Lehrstelle Elektriker

Mehr Informationen zu Lehre bei der Firma Gitec in Preding anzeigen.

GesundheitsCentrum Preding
GesundheitsCentrum Preding

Therapie-Praxis-Ordinationsflächen „All inclusive“ - von 30 – 130 m2 - Neubau, bezugsfertig, PROVSIONSFREI - komplett behindertengerecht lt. ÖN B1600:2013 - Kostenfreie Parkplätze, Lift, Balkon, Foyer - öffentliche WC- und Duschanlagen für Kunden/Patienten - free W-LAN, Vollklimatisiert - Heizung und Kühlung durch Luftwärmepumpen, PV Anlage - direkt neben dem SPAR Markt am Kreisverkehr Preding - All inclusive – Benutzungsaufwand a € 10,05 pro m2/Netto

Mehr Informationen zu GesundheitsCentrum Preding anzeigen.

Invasive Neophyten sind stark im Vormarsch
Invasive Neophyten sind stark im Vormarsch

Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die nach 1492 unter direkter oder indirekter Mithilfe des Menschen nach Europa gelangt sind. Einige der neu eingewanderten bzw. eingeschleppten Arten breiten sich ungehindert und sehr schnell aus, da sie vor Ort keine natürlichen Feinde haben. Sie besitzen eine hohe Reproduktion und gute Anpassungsmechanismen. Durch die Bildung von Dominanzbeständen können sie wirtschaftliche, ökologische und gesundheitliche Schäden verursachen und werden als invasiv bezeichnet. Sie verdrängen einheimische Tier- und Pflanzenarten und stellen für die Biodiversität eine Bedrohung dar. Durch das Auslösen von Allergien (z.B. Pollen der Ambrosie) und die Verbrennungsgefahr (Saft des Riesenbärenklaus) bereiten sie gesundheitliche Probleme. Wirtschaftliche Auswirkungen zeigen sich in erster Linie durch Schäden an Bauwerken, an landwirtschaftlichen Kulturen und Erosionen. Nicht alle eingeführten Arten sind problematisch, viele haben sich etabliert wie z.B. die Rosskastanie, zahlreiche Gartenblumen und Gemüsesorten. In Österreich sind lt. AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, 2013) 17 Pflanzenarten als invasiv eingestuft. In der Steiermark bereiten derzeit sieben Pflanzenarten große Probleme: Aufrechte Ambrosie, Staudenknöteriche, Riesen – Bärenklau, Drüsiges Springkraut, Goldruten, Gewöhnliche Robinie, Götterbaum. Weitere Arten können als potentiell invasiv bezeichnet werden: z.B. Gewöhnlicher Sommerflieder, Kermesbeeren, Bambus, Topinambur. Um einer weiteren Ausbreitung entgegen zu steuern, veranstaltet die Steiermärkische Berg- und Naturwacht in Kooperation mit dem Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 13, Referat Naturschutz am 2. Juli 2016 einen Aktionstag zur Bekämpfung invasiver Neophyten. Im Rahmen dieser Aktion werden entlang von Gewässern bzw. in sensiblen Ökosystemen invasive Arten gemäht, ausgerissen oder ausgestochen. Diese Arbeiten können natürlich je nach Witterungsbedingungen auch zu einem anderen Termin, jedoch vor der Samenausreife, umgesetzt werden. Da Drüsiges Springkraut und Co nicht an Grundstücksgrenzen halt machen, ersuchen wir die Bevölkerung im Rahmen ihrer Möglichkeiten diese Aktion zu unterstützen und auch Maßnahmen auf ihren Grundstücken zu setzen. Auskünfte erhalten Sie beim Ortseinsatzleiter von Preding, Herrn Bernd Fink, Tel. 03185-2311 oder beim Bezirksleiter Mag. Martin Povoden, Tel. 0664-3044077.

Mehr Informationen zu Invasive Neophyten sind stark im Vormarsch anzeigen.

Spannender Geschichteunterricht an der NMS Preding
Spannender Geschichteunterricht an der NMS Preding

Am Donnerstag, den 12. Mai 2016, durfte die NMS Preding die Zeitzeugin Hermine Liska an der Schule begrüßen. Die rund 50 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen verfolgten aufmerksam die Schilderungen der 86-Jährigen über ihre Kindheit in der Zeit des Nationalsozialismus. Als Kind von Zeugen Jehovas weigerte sich Frau Liska den Hitlergruß zu leisten und der Hitlerjugend beizutreten. Sie erzählte über die täglichen Schikanen im Schulalltag und über die Ausgrenzung durch Mitschüler und Lehrer. Nachdem ihr Vater sich weigerte, seinem Glauben offiziell abzuschwören, wurde Frau Liska den Eltern weggenommen. Bewegend berichtete sie über den Tag, als sie von ihren Eltern Abschied nehmen musste und in ein Umerziehungsheim nach Waiern bei Feldkirchen gebracht wurde.Um den Kontakt mit den Eltern gänzlich zu unterbinden, brachte man sie 1941 in eine Anstalt nach München. Fesselnd berichtete Frau Liska über ihre schlimme Zeit in München und über die Briefe ihrer Eltern, welche ihr in dieser Zeit viel Trost und Halt gaben. Abgerundet wurden Frau Liskas Schilderungen durch den Film „Hermine Liska – Erziehungsproblem eines Diktators“, welcher zu Beginn des Vortrages gezeigt wurde. Die abschließende Fragerunde wurde von den Schülerinnen und Schülern genutzt, um Frau Liska viele persönliche Fragen zu stellen, welche sie sehr gerne beantwortete. Auch die Fragen, ob die Gefahr bestehe, dass auch in unserer Gesellschaft Ausgrenzung, Verfolgung und Diskriminierung von Menschen nicht ausgeschlossen sind und welche Anzeichen es dafür gibt, wurden diskutiert. Am Donnerstagnachmittag wurde Frau Hermine Liska mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark ausgezeichnet. Wir möchten ihr auf diesem Weg zu dieser Ehrung herzlich gratulieren.

„Musik macht einfach Spaß“
„Musik macht einfach Spaß“

Unter diesem Motto gelang der NMS Preding am 12.Mai ein grandioser Abend, an dem die Musikalität der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt stand! Zusammen mit den Chören der Volksschulen Preding und St.Nikolai unter der Leitung von VDir Elisabeth Fürnschuss und Fr. Monika Simion sowie dem Chor und der Band der NMS Preding unter der Gesamtleitung von Fr. Elisabeth Leitner sowie der Tanzgruppe von Fr. Michaela Schuller gelang ein abwechslungsreiches fulminantes Programm, was man an den strahlenden Gesichtern der zahlreichen Besucher ablesen konnte: Volkslieder, Popsongs, Tanzeinlagen, Instrumentaldarbietungen.... mit "zwei Stunden Glück" umschrieb es der überglückliche Dir Gerhard Reicho treffend. Dieser Abend bestätigte den Ausspruch "Musiker sind die Architekten des Himmels!"

FC ERHART PREDING
FC ERHART PREDING

Alle aktuellen Informationen über den FC Erhart Preding Link zum FACEBOOK........

Mehr Informationen zu FC ERHART PREDING anzeigen.

Landjugend Preding-Zwaring-Pöls
Landjugend Preding-Zwaring-Pöls

Am 23.01. fand die Generalversammlung der Landjugend Preding-Zwaring-Pöls statt. Mit dem Tätigkeitsbericht wurde auf alle Erlebnisse des letzten Jahres zurückgeblickt. Besondere Highlights waren dort das Benefizprojekt "Jugend ohne Grenzen" mit der Prämierung zu einem nationalen Projektbewerb in Bregenz und das mittlerweile schon sehr bekannte Theater im Heustadl. Außerdem wurden 8 Neumitglieder vorgestellt, die sich jetzt schon aktiv am Landjugendgeschehen beteiligen.

DIREKTFÖRDERUNG VOM LAND STEIERMARK 2016
DIREKTFÖRDERUNG VOM LAND STEIERMARK 2016

Vom Land Steiermark wurden die neuen Förderrichtlinien für Photovoltaikanlagen, Stromspeicher, thermische Solaranlagen, Holzheizungen und Wärmepumpen für das Jahr 2016 veröffentlicht.

Mehr Informationen zu DIREKTFÖRDERUNG VOM LAND STEIERMARK 2016 anzeigen.

Firma Saubermacher - Die „Daheim“-App
Firma Saubermacher - Die „Daheim“-App

Infos & Services aus der Gemeinde z. B. - Abfuhrtermine direkt am Smartphone - Individuell einstellbare Abfuhrerinnerung - Umweltwissen mit Trenninfos & Wertstoffkreisläufen Und so funktioniert‘s: Im App-Store Ihres Smartphones suchen Sie nach der App „Daheim“. Unter anderem wird die „Daheim – die Service App“ von Symvaro GmbH angezeigt. Diese App müssen Sie installieren und schon können Sie die Vorteile der neuen Daheim-App von Saubermacher nutzen!

Mehr Informationen zu Firma Saubermacher - Die „Daheim“-App anzeigen.

Kommt doch einfach mal zum Training!
Kommt doch einfach mal zum Training!

SPASS und BEWEGUNG mit BALL Training der Fußballzwerge bzw. U7 jeden DIENSTAG und DONNERSTAG um 16:30 Uhr Trainingstermine : Dienstag in Preding Donnerstag in Wettmannstätten Termine können allerdings etwas variieren Daher bitte ich um Kontaktaufnahme. Trainer: Bernhard Langmann Bei Fragen ruft mich einfach an!!!  0664/1505667 Mit sportlichen Grüßen Bernhard Langmann Jugendtrainer bernhard.langmann@uniqa.at

Der neue Gemeindevorstand und Gemeinderat der Marktgemeinde Preding
Der neue Gemeindevorstand und Gemeinderat der Marktgemeinde Preding

Gemeinde PREDING: Adolf MEIXNER wieder zum Bürgermeister gewählt! Bei der konstituierenden Sitzung des Predinger Gemeinderates am 22. April im Multimediaraum der neurenovierten NMS-Preding leitete der an Jahren älteste Gemeinderat, Hofrat DI Wolf Chibidziura die Sitzung. Er konnte 14 der 15 Gemeinderäte zur Angelobung begrüßen. Zum Bürgermeister wurde Adolf Meixner (SPÖ), zur Vizebürgermeisterin Theresia Muhrer (SPÖ) und zum Gemeindekassier Erwin Winkler (SPÖ) gewählt. Nach dem großartigen Wahlergebnis gingen an die SPÖ-Preding auch erstmals alle drei Vorstandssitze. Bürgermeister Meixner und Vizebürgermeisterin Theresia Muhrer wurden nach der Wahl von Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Helmut-Theobald Müller feierlich angelobt. Bürgermeister Adi Meixner betonte in seinen Grußworten, dass er die gute Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde und ihrer BewohnerInnen gerne weiterführen wird. Weiters freute er sich, mitteilen zu können, dass von den 10 SPÖ Gemeinderäten,5 Frauen sind und darunter wohl das jüngste Gemeinderatsmitglied, mit Michaela Saurer (gerade 18 Jahre alt) vertreten ist. Mit den anwesenden Gästen wurde noch bei einer Jause zusammengesessen, gratuliert und auf die Zukunft angestoßen! Am Foto sitzend von links der neue Gemeinderatsvorstand: Kassier Erwin Winkler, Vizebgm. Theresia Muhrer und Bgm. Adolf Meixner

Mehr Informationen zu Der neue Gemeindevorstand und Gemeinderat der Marktgemeinde Preding anzeigen.

Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte
Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Link - zum Wahlergebnis!!

Mehr Informationen zu Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte anzeigen.

Das Beste aus der Südsteiermark
Das Beste aus der Südsteiermark

Mobiler Bauernladen jeden Mittwoch in Preding (ab 07.01.2015) 16.00 - 17.45 OIL Tankstelle

Mehr Informationen zu Das Beste aus der Südsteiermark anzeigen.

Das Power Team (Stangl Andreas) hilft Ihnen gerne bei jeder Wetterlage.......
Das Power Team (Stangl Andreas) hilft Ihnen gerne bei jeder Wetterlage.......

Brauchen sie Hilfe bei der Schneeräumung oder Ähnliches? Ihr kompetenter Partner für den Winterdienst. Kontaktieren Sie uns: Telefon 03136 - 200 43, E-Mail office@powerteam.at the power of a team

Mehr Informationen zu Das Power Team (Stangl Andreas) hilft Ihnen gerne bei jeder Wetterlage....... anzeigen.

Auslauf der 20-jährigen Grundsteuerbefreiung für Wohnhäuser
Auslauf der 20-jährigen Grundsteuerbefreiung für Wohnhäuser

Mit Jahresende 2013 ist das Stmk. Grundsteuerbefreiungsgesetz außer Kraft getreten. Das heißt, dass für Neu-, Zu- und Umbauten von Wohnhäusern, welche erst nach dem 31.12.2013 benützt werden, eine Grundsteuerbefreiung nicht mehr möglich ist.

Energiekosten sparen - so einfach geht es.........
Energiekosten sparen - so einfach geht es.........

Jährliche Energiekostenersparnis bei Strom und Erdgas von bis zu 3 Monatsraten! Ich vergleiche und berechne für Sie KOSTENLOS die Energiekosten für Strom und Erdgas, ganz gleich, ob Sie eine Landwirtschafts-, eine Haushalts- und - oder eine Gewerbeanlage besitzen!

VinziMarkt Deutschlandsberg
VinziMarkt Deutschlandsberg

VinziMarkt Deutschlandsberg Lebensmittelmarkt für Menschen mit niedrigem Einkommen Untere Schmiedgasse 7 8530 Deutschlandsberg „Immer mehr Menschen können sich das Wichtigste nicht mehr leisten“ Pfarrer Pucher Initiiert wurde die Idee einen Markt für Menschen mit niedrigem Einkommen vom Grazer Obdachlosenpfarrer Wolfgang Pucher, der das VinziDorf und weitere Einrichtungen für bedürftige Menschen ins Leben gerufen hat. Der Deutschlandsberger VinziMarkt in der Unteren Schmiedgasse 7 wird von der Vinzenzgemeinschaft „VinziMarkt St. Vinzenz“ getragen. „Viele Kunden kommen nicht nur wegen der günstigen Preise in den VinziMarkt, sondern auch bei sozialen Problemen“ – bestätigt eine freiwillige Mitarbeiterin Das Prinzip ist einfach: Wer weniger als 950 Euro bzw. 1.450 Euro als Paar im Monat (pro Kind 150 Euro)an Einkommen verfügt, der kann um 30 Euro in der Woche (Entspricht einen Warenwert von bis zu 150 Euro) im Markt einkaufen. Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs zu 30% des Normalwertes. Welche Waren werden angeboten? Lebensmittel, die für den Verkauf nicht mehr geeignet sind, deren Qualität aber dennoch garantiert ist. Lebensmittel und Non Food Produkte wie Waschmittel und Kosmetika,… die falsch etikettiert oder kurz vor dem Ablaufdatum sind. Abgelaufen Ware wird als solche gekennzeichnet. Darüber hinaus gibt es Brot, Gebäck und Mehlspeisen vom Vortag und frische Waren, die aufgrund von sozialem Engagement gespendet werden. Alkohol wird keiner angeboten. Für den Einkaufsberechtigungsausweis sind ein Lichtbildausweis, Meldezettel und ein Einkommensnachweis erforderlich. Wer arbeitet mit? Vorwiegend wird der Markt von ehrenamtlichen HelferInnen getragen und organisiert. Pfarrer Mag. Clemens Grill stellt sich in den Dienst dieser wichtigen Sache und betont die Notwendigkeit für unsere Mitmenschen und bittet um freiwillige MitarbeiterInnen und Sponsoren für den VinziMarkt. Haben Sie Interesse den VinziMarkt zu unterstützen? Die Menschen mit niedrigem Einkommen danken es Ihnen.

Energieberatungskosten geschenkt!
Energieberatungskosten geschenkt!

Der Gemeinderat der Marktgemeinde Preding, hat in seiner Sitzung am 10.09.2013, den Beschluss für die Förderung von € 51,-- beschlossen!

Mehr Informationen zu Energieberatungskosten geschenkt! anzeigen.

Fit in der Schule! Legasthenie-Training, Lese-Rechtschreib-Training, Rechentraining, Nachhilfe...
Fit in der Schule! Legasthenie-Training, Lese-Rechtschreib-Training, Rechentraining, Nachhilfe...



Mehr Informationen zu Fit in der Schule! Legasthenie-Training, Lese-Rechtschreib-Training, Rechentraining, Nachhilfe... anzeigen.

Harmonikaunterricht mit Daniel Strohmeier
Harmonikaunterricht mit Daniel Strohmeier

Harmonikaunterricht für Erwachsene mit oder ohne Noten keine Vorkenntnisse nötig

Papierabfuhr - Marktgemeinde PREDING
Papierabfuhr - Marktgemeinde PREDING

Liebe Bewohner, Die Bevölkerung wird darauf hingewiesen, dass die Müllcontainer bereits am Vorabend auf die Straße zu stellen sind!!! Vielen Dank für Ihr Verständnis. Euer Bürgermeister Adolf Meixner

Gutschein Laßnitztaler
Gutschein Laßnitztaler

Der "LaßnitzTALER" ist ein Einkaufsgutschein der Kleinregion Innovatives Laßnitztal, der bei den beteiligten Banken (Raiffeisenbank Groß St. Florian-Wettmannstätten, Raiffeisenbank Preding und Steiermärkische Sparkasse, Filiale Groß St. Florian) erworben werden kann. Machen Sie Ihren Lieben, Ihrer Familie, Ihren Freunden, Ihren Kollegen, Ihren Mitarbeitern, ... ein Geschenk der besonderen Art, und freuen Sie sich gleichzeitig über die Gewissheit, dass Ihr eingesetztes/Ihr verschenktes Geld in der Region verbleibt und damit die Wirtschaftskraft der Betriebe unserer Kleinregion stärkt, denn genau bei all diesen Betrieben der Kleinregion Innovatives Laßnitztal kann der "LaßnitzTALER" eingelöst werden.

Mehr Informationen zu Gutschein Laßnitztaler anzeigen.

Auf zum Kürbisfest
Auf zum Kürbisfest

Christine Seiner: Seit einiger Zeit schaffte es der Kürbis immer wieder in meinem Leben auf sich aufmerksam zu machen. 2011 spritzte nicht nur der Maisbrei, sondern ich wurde förmlich vom Kürbis auf den Kopf getroffen und somit Kürbisbürgermeisterin Quereinsteigerin. Kreativität, Verantwortung und Fachkenntnis waren mit nicht fremd, die Liebe zur Natur schon in die Wiege gelegt. Etwas zu schaffen, was über den Kreisverkehr hinausgeht war mit ein Bedürfnis. ich wagte somit ein Musikstück zu schreiben. Der Profimusiker und gelernte Tischler Günther Schlatzer hobelte das gute Stück zu Recht und vertonte es. Somiit war das Lied " Auf zum Kürbisfest" geboren, wleches großes Interesse bei verschiedenen Musikern zeigte. Schlussendlich wurde das Werk durch das musikalische Händchen von Bürgermeister Adi Meixner an "Steirerbluat" übergeben.

Mehr Informationen zu Auf zum Kürbisfest anzeigen.

Festrede - 550 Jahre Markt Preding
Festrede - 550 Jahre Markt Preding

Die Festrede, anlässlich unserer Markterhebungsfeier von Herrn Univ.Doz.Mag.Dr. phil. Herbert Egglmaier, ist im Marktgemeindeamt Preding abzuholen oder hier downloaden......

Mehr Informationen zu Festrede - 550 Jahre Markt Preding anzeigen.

Harmonypoint ein GartenREICH der Jahreszeiten
Harmonypoint ein GartenREICH der Jahreszeiten

Erleben, fühlen, genießen... ... Sie die unermessliche Fülle der Natur, die sich auf harmonyPOINT im Wandel der Jahreszeiten offenbart und als lebendiger Wohn- und Lebensraum gestaltet und genutzt wird. Unser momentan 5000 m2 große Privatgarten ist ein noch relativ junger Garten: Eine Synergie vieler Ideen, Sehnsüchte, Materialien und Pflanzen. Ab 2001 haben wir Jahr für Jahr unser „GRÜNES PARADIES“ nach unseren Bedürfnisse geschaffen. Immer wieder ergänzen neue Bereiche den Altbestand. „GartenWELTEN“ gliedern unseren Garten (siehe auch unter GartenWELTEN) und fügen ihn wieder zu einem Gesamt-Kunst-Werk zusammen. Die Liebe zur Natur, und zu allem was wächst und blüht, ist in unserer Familie stark verwurzelt. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise und lassen Sie sich in das Reich der Sinne entführen! Nehmen Sie die Kraft und Energie unserer Kraftpunkte, Meditationsplätze, Holzskulpturen, Kunstobjekte, Pflanzen und Bäume auf harmonyPOINT wahr. Wir freuen uns auf SIE!

Mehr Informationen zu Harmonypoint ein GartenREICH der Jahreszeiten anzeigen.

Wie funktioniert die RETTUNGSGASSE ?
Wie funktioniert die RETTUNGSGASSE ?

Fahrzeuglenker sind ab 2012 verpflichtet, wenn der Verkehr ins Stocken gerät, eine Rettungsgasse zu bilden. Der Grund: Bei einem Unfall können die Einsatzkräfte schneller am Ort des Geschehens sein. Diese Maßnahme rettet Leben und garantiert den Verletzten eine viel schnellere ärztliche Versorgung. Auf den österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen wird mit 1. Jänner 2012 die Rettungsgasse verpflichtend eingeführt. Für alle Autofahrer/innen bedeutet dies bei Stocken des Verkehrs eine Gasse zu bilden. Mit dem Beschluss im Ministerrat vom 24. Mai 2011 geht eine langjährige Forderung der Einsatz- und Rettungsorganisation in Erfüllung.

Mehr Informationen zu Wie funktioniert die RETTUNGSGASSE ? anzeigen.

Die Pflichten des Hundehalters
Die Pflichten des Hundehalters

Rechtsinformation Mag. Dr. Melanie Polz Rechtsanwältin Terminvereinbarung unter Tel.: 0676 / 616 75 18

Mehr Informationen zu Die Pflichten des Hundehalters anzeigen.

» zur�ck

» zum Seitenanfang